WohngebÀudeversicherung Vergleich

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Wer benötigt eine WohngebÀudeversicherung Vergleich?

EigentĂŒmer von Wirtschafts- und WohngebĂ€uden sichern mit einer GebĂ€udeversicherung SchĂ€den an ihren Immobilien ab. Wer eine Ă€ltere Immobilie erwirbt oder ein neues GebĂ€ude errichtet, der investiert im Regelfall sehr viel Geld; umso grĂ¶ĂŸer ist der finanzielle Verlust bei einem umfangreichen Schaden.

Ein effektiver Versicherungsschutz sollte von Anfang an fĂŒr jedes GebĂ€ude bestehen, sodass das Einholen frĂŒhzeitiger Erkundigungen bei entsprechenden Versicherungsanbietern Ă€ußerst ratsam ist. Privatleute, die ihr Eigenheim absichern, bleiben im Ernstfall davor bewahrt, ihr Haus zu verlieren und trotzdem noch die Schulden hierfĂŒr abtragen zu mĂŒssen.

Die Absicherung gewerblicher Immobilien hat außerdem schon manches Unternehmen vor einem Konkurs bewahrt. LandwirtschaftsgebĂ€ude, Lagerhallen, diverse WerkstĂ€tten, BĂŒro- und VerkaufshĂ€user sind bei Brand, Wasserschaden und anderen unvorhergesehenen SchadensfĂ€llen mit einer GebĂ€udeversicherung abgesichert.

WofĂŒr tritt eine WohngebĂ€udeversicherung Vergleich ein?

Die Immobilie selbst steht ebenso unter dem Schutz einer GebĂ€udeversicherung, wie alle damit fest verbundenen Ausstattungsteile. Ein teurer Parkettboden ist also im Regelfall gleichermaßen abgesichert, wie eine vermauerte Badewanne oder die EinbaukĂŒche. Auch zum GebĂ€ude gehörende Garagen fallen unter den Versicherungsschutz, selbst ohne eine direkte Verbindung zum HauptgebĂ€ude.

Die Versicherung zahlt bei Rohrbruch-SchĂ€den, Feuer und Explosionen, die nicht grob fahrlĂ€ssig herbeigefĂŒhrt wurden. ElementarschĂ€den, die beispielsweise durch Sturm, Hagel und Schnee verursacht sind, und Vandalismus werden durch eine entsprechende Zusatzversicherung abgedeckt.

Welche Konditionen bestehen fĂŒr eine GebĂ€udeversicherung?

Die anfallende VersicherungsprĂ€mie hĂ€ngt vom jeweiligen Wert des GebĂ€udes ab und davon, welche besonderen GefĂ€hrdungen bestehen. Die gesetzlichen Feuerschutzvorschriften mĂŒssen natĂŒrlich erfĂŒllt sein, um eine tatsĂ€chliche Absicherung gegen FeuerschĂ€den zu erhalten. Bei PreisĂ€nderungen durch den Versicherungsanbieter, nach einem Schadensfall und bei Besitzerwechsel der Immobilie besteht immer ein außerordentliches KĂŒndigungsrecht fĂŒr den Kunden. Jetzt kostenlos – WohngebĂ€udeversicherung Vergleich.