Pflegezusatzversicherung Vergleich

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Allgemeines zum Pflegezusatzversicherung Vergleich

Diese Art der Versicherung ist im Jahr 1995 eingef├╝hrt worden, um das finanzielle Risiko im Falle einer Pflegebed├╝rftigkeit abzusichern und um jenen Personen ein autonomes und selbst├Ąndiges Leben m├Âglich zu machen. Hierbei handelt es sich um eine so genannte Pflichtversicherung, was hei├čt, dass Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung auch bei der sozialen Pflegeversicherung integriert sind.

Personen, die einer privaten Krankenversicherung beigetreten sind, m├╝ssen ebenso verpflichtend eine Pflegeversicherung auf privater Basis abschlie├čen. Die Tr├Ąger jener Versicherung sind die Pflegekassen, welche bei den privaten Kassen eingerichtet wurden. Der finanzielle Beitrag f├╝r diese Versicherungsform wird bei Arbeitnehmern in den meisten F├Ąllen zur H├Ąlfte vom Arbeitgeber bezahlt.

F├╝r die Leistungen der Pflegezusatzversicherung Vergleich gilt weiters das Wirtschaftlichkeitsgebot, was bedeutet, dass Diese effizient sein m├╝ssen und das Ma├č des Notwendigen in der Regel nicht ├╝bersteigen d├╝rfen. Auch die pflegenden Personen, die zumeist Angeh├Ârige sind, werden durch die Versicherung auf sozialer Ebene abgesichert, so dass sie ab einem bestimmten zeitlichen Aufwand und Umfang gleich Rentenversichert sind.

Jene finanziellen Beitr├Ąge werden von den Pflegekassen entrichtet. Es besteht zudem ein Unfallversicherungsschutz zur Zeit der pflegerischen Ma├čnahmen.
Durch das konstante Altern der Bev├Âlkerung, wird jedoch allm├Ąhlich eine Pflegereform notwendig, da der Versicherungsform allm├Ąhlich die Finanzierungsmittel ausgehen. Diese Probleme sollen aber bald, in einem neuen Reformschritt, gel├Âst werden.

Sind die Leistungen der Pflegeversicherung - Ausreichend?

Viele Leute fragen sich seid Gr├╝ndung der Pflegekassen, ob die Pflegeversicherung ├╝berhaupt die tats├Ąchlichen Kosten einer Pflege decken kann. Doch in der Antwort wird schnell klar, dass dies nicht der Fall ist. Aber Absicht der Gr├╝nder war es auch nicht die Leute vollst├Ąndig zu versichern.

Die Pflegeversicherung ist daher auch nur eine „Teilkaskoversicherung“. Die gesamten Kosten f├╝r Pflege, ob zu Hause oder in einem Pflegeheim m├╝ssen nicht zu 100% von der Pflegekasse gedeckt werden. Schon bei der Einf├╝hrung war dies klar gewesen f├╝r die Entwickler. Die Pauschalen f├╝r die Leistung der Versicherung wurden viele Jahre lang nicht angehoben. Pflegebed├╝rftige haben w├Ąhrend dieser Preissteigerungsrate einen Schlag in ihre Kaufkraft erlitten.

Einer der neueren Reformen der Pflegekasse beschloss die l├Ąngst f├Ąlligen Erh├Âhungen durchzuf├╝hren. Doch noch immer sind die Leistungsangebote der Pflegekasse nicht kosten deckend f├╝r den zu pflegenden. Der Eigenanteil der bei den Kosten f├╝r die Pflege ankommt ist immer noch verh├Ąltnism├Ą├čig hoch geblieben.

Für Menschen die dadurch einen finanziellen Engpass erlitten haben, bleibt daher nur noch der Anspruch auf Sozialhilfe, damit sie auch im Alter abgesichert sind. Jetzt Pflegezusatzversicherung Vergleich kostenlos.